Mehr Chancen im Lotto mit System
Eurolotto spielen und den Eurojackpot knacken

Eurolotto spielen und den EuroJackpot knacken

Wie spielt man EuroJackpot?

Im Eurolotto spielt man auf den EuroJackpot auf mindestens 10 Millionen Euro. Sie wählen dabei in jeder Ziehung 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 12 Eurozahlen. Es müssen also insgesamt sieben Zahlen für einen Tipp angekreuzt werden, um den EuroJackpot zu knacken. Ein Tipp im Eurolotto für den EuroJackpot kostet im Lottoladen 2,00 € plus Spielscheingebühr. Günstiger geht's im DLC.

Im Eurolotto den Eurojackpot knacken.

In einem Satz kann man diese Frage nicht beanworten, da es nicht nur für 2, 3, 4 oder mehr Richtige immer mehrere Treffermöglichkeiten gibt. Mit 2 Richtigen gibt es noch nichts im EuroJackpot, aber 2 Richtige mit einer Eurozahl bringen 10,00 €* und 2 Richtige mit zwei Eurozahlen kommt man auf 25,13 €*.

Für 3 Richtige bekommt man bereits ohne Eurozahl einen Gewinn von 16,95 €*. 3 Richtige mit einer Eurozahl bringen 20,13 €* und für 3 Richtige mit zwei Eurozahlen bekommt man um die 155,38 €*.

Drei Gewinnklassen gibt es auch für 4 Richtige im EuroJackpot. So bekommt man mit 4 Richtigen ohne Eurozahlen in der Gewinnklasse VI 110,49 €*, mit 4 Richtigen und einer Eurozahl kommt man in der Gewinnklasse V auf 310,75 €* und 4 Richtige mit 2 Eurozahlen (Gewinnklasse IV), können einen satten Gewinn von 4.972,02 €* bringen.

Auch für 5 und 6 Richtige gibt es jeweils drei Gewinnklassen. Die Quoten dazu variieren jedoch sehr stark. Aber auch mit nur einer richtigen Zahl von 50 und 2 richtigen Eurozahlen kann man bereits 12,67 €* bekommen.

*) Die angegebenen Gewinne im EuroJackpot sind theoretische Quoten. Die tatsächlich erzielten Gewinnquoten werden spätestens eine Stunde nach der Ziehung veröffentlicht.

Wie hoch ist der EuroJackpot heute?

Der EuroJackpot steht heute auf 30 Mio. Euro

Der EuroJackpot fängt bei mindestens 10 Millionen Euro an und steht heute auf 30 Mio. Euro. Wird der EuroJackpot in mehreren Ziehungen nicht geknackt, kann er bis maximal 120 Millionen Euro ansteigen. Ist der Maximal-Jackpot erreicht, und es wird kein Gewinner in der Gewinnklasse 1 festgestellt, so wird der überschüssige Gewinnanteil der Gewinnklasse 2 zugeschlagen. Eurolotto spielen kann also sehr spannend werden.

Wann sind die Eurolotto- bzw. Eurojackpot-Ziehungen?

Die Ziehungen im Eurolotto sind dienstags und freitags jeweils um 20:00 Uhr in Helsinki (Finnland). Die Gewinnzahlen zum Eurojackpot werden ab 21:00 Uhr im Internet bekanntgegeben. Die Gewinnquoten sind in der Regel bereits ab 21:15 Uhr im Internet zu finden.

Welche Gewinnklassen gibt es beim EuroJackpot?

Die Gewinnklassen beim EuroJackpot ergeben sich aus den Treffern von 5 aus 50 Zahlen plus den Eurozahlen 2 aus 12. Der höchste Gewinn, der EuroJackpot, wird mit fünf Zahlen plus zwei richtigen Eurozahlen in der Eurojackpot-Gewinnklasse 1 erzielt.

Die Eurolotto- bzw. EuroJackpot-Gewinnklassen

Wie spielt man EuroJackpot mit System?

Eine günstige Möglichkeit mit System im Eurolotto zu spielen ist, sich den Einsatz mit mehreren Spielern in einer Tippgemeinschaft zu teilen. Dazu bietet sich ganz besonders die Teilnahme mit System im DLC an. Hier wählen Sie, passend für Ihren Geldbeutel, Ihr System für den EuroJackpot aus vielfältigen Teilnahme-Möglichkeiten.

 

Die Eurolotto-Gewinnzahlen werden jeweils dienstags und freitags um 21:00 Uhr in Helsinki gezogen und im Internet ab 23:20 Uhr veröffentlicht. Einfach zu finden auch auf www.dein-lottoclub.com.

In der jeweiligen Gewinn-Abrechnung erhalten Sie alle Gewinnzahlen der abgerechneten Ziehungen mit angezeigt.

Lotterien im Vergleich

Eurojackpot im Vergleich zu Lotto und Euromillions
 
oCMS_show =