Mehr Chancen im Lotto mit System
Die Euromillionen mit den Euromillions gewinnen

Alles zu den Euromillionen der Lotterie Euromillions

Wie spielt man EuroMillions in Deutschland?

Die Euromillions werden in mehreren europäischen Ländern getippt. In Deutschland kann man die Euromillions nur übers Internet spielen.

Die Spielformel lautet 5 aus 50 plus 2 aus 12 Sternzahlen. Es müssen also insgesamt sieben Zahlen bei einem Tipp angekreuzt werden. Die Ziehung der Euromillions findet dienstags und freitags statt. Ein Tipp kostet in den meisten Ländern um die 3,00 € plus Spielscheingebühr.

Wieviel ist heute im Euromillions Jackpot?

Euromillions Jackpot

Der Euromillions Jackpot steht auf 120 Mio. Euro

Garantiert sind mindestens 17 Millionen Euro im Jackpot der EuroMillions. Wird der Euromillions Jackpot in mehreren Ziehungen nicht geknackt, kann er bis zu 250 Millionen Euro ansteigen. Wird der Maximal-Jackpot erreicht und kein Gewinner in der Gewinnklasse 1 festgestellt, wird der überschüssige Gewinnanteil der 2. und ggf. auch der 3. Gewinnklasse zugeschlagen.

Wann ist der nächste EuroMillions Superjackpot?

Drei Mal jährlich bieten die EuroMillions Superjackpots an. Dann liegen im Jackpot garantierte 200 Millionen Euro. Wann immer der Superjackpot ausgespielt wird, sehen Sie rechtzeitig auf unseren Internetseiten.

Erstmalig gab es am 01. Dezember 2023 einen Superjackpot von 200 Mio. Euro!

Wann ist die Euromillions-Ziehung

Die Ziehung der EuroMillions-Ziehung ist einmal am Freitag und einmal am Dienstag in Paris um 21:00 Uhr. Die Veröffentlichung der Zahlen erfolgt nach der Euromillions-Ziehung gegen 22:00 Uhr im Internet. Hier auf unseren Seiten werden die Euromillions-Gewinnzahlen kurz nach 22:00 Uhr zu sehen sein.

Wann werden die Euromillions Quoten veröffentlicht?

Die Quoten der EuroMillionen werden jeweils am Ziehungstag, also am Freitag bzw. am Dienstag ab 23:00 Uhr im Internet veröffentlicht. Auf unseren Seiten finden Sie die Gewinnquoten ab 24:00 Uhr.

Wie viel EuroMillions Gewinnklassen gibt es?

Der Gewinnplan der Euromillionen umfaßt 13 EuroMillions Gewinnklassen. Im Gegensatz zum EuroJackpot hat die Euromillions eine zusätzliche Gewinnklasse 13. Diese Gewinnklasse ist bereits mit nur zwei richtigen Zahlen ohne eine Sternzahl zu erzielen.

Der Gewinnplan zeigt Ihnen auch den jeweiligen Prozentanteil, der auf die einzelnen EuroMillions Gewinnklassen zur Ausschüttung kommt.

Die Euromillions-Gewinnklassen für die Euromillionen

Nutzen Sie Ihre Chance mit System in den Euromillions

Da ein einzelner Tipp der Euromillions europaweit um die 3 Euro kostet, bietet sich die Teilnahme in einer Tippgemeinschaft durchaus an. Insbesondere wenn Sie Ihre Chancen mit einem Euromillions-System verbessern wollen, sind Sie im DLC bestens aufgehoben. Hier wählen Sie aus vielfältigen Teilnahme-Möglichkeiten das System passend für Ihren Geldbeutel.

Die EuroMillions im Vergleich mit anderen Lotterien

Die Euromillions im Vergleich

Weitere Infos zu den Euromillionen

EuroMillions – Daten und Fakten zur größten europäischen Lotterie

Die Lotterie EuroMillions hat viele Gemeinsamkeiten mit der Lotterie EuroJackpot. Ziel war es, eine Lotterie zu schaffen, die nicht nur große Jackpots bringen kann, sondern auch, dass mehr Menschen damit erreicht werden. Die EuroMillions sollte eine gute Gewinnwahrscheinlich bieten und einen garantierten Jackpot, der sich derzeit auf 17 Mio. Euro beläuft und bis auf 250 Millionen Euro ansteigen kann.

EuroMillions die erste europäische Lotterie

Großbritannien, Frankreich und Spanien richteten am 13. Februar 2004 die erste EuroMillions-Ziehung aus. Das EuroLotto-Spiel war geboren und schnell schlossen sich weitere sechs Länder an. Derzeit umfasst die EuroMillions folgende Länder: Großbritannien, Frankreich, Spanien, Irland, Liechtenstein, Luxemburg, Portugal, Belgien, Österreich und die Schweiz.

EuroMillions wie und wo teilnehmen?

An den Annahmestellen der teilnehmenden Länder kann jeder die EuroMillions tippen. Da Deutschland nicht dazu gehört, bleibt nur der Grenzübergang, sofern man sich dort aufhält oder in der Nähe wohnt. Eine weitere Alternative, am EuroLotto-Spiel teilzunehmen, sind diverse Anbieter, die Online-Spielscheine im Internet anbieten. Die günstigere Möglichkeit bietet eindeutig der Deutsche LottoClub mit seinen Gemeinschafts-Systemtipps im EuroMillions-Spiel. Ein einziges EuroMillions-Tippfeld kostet in den meisten Ländern derzeit um 3 €. Dazu kommen noch unterschiedlich hohe Spielscheingebühren.

Je nach Teilnahmeland stellt sich auch die Frage der Versteuerung im Gewinnfall. Darüber sollte man sich vorher informieren, da es da doch Unterschiede gibt.

 
oCMS_show =